UNSERE PREMIUM PARTNER

bcc.png
itv_logo_190313-02-01-crop-u16291.png
karusseit.jpg
Logo-Knossos-Rangsdorf-Kreis2.png

GRUNDWASSERUNTERSUCHUNG

 

Wir möchten den Rangsdorfer See retten. Dies erfordert auch eine umfassende Untersuchung des Grundwassers, um notwendige Maßnahmen zur Reduzierung der Einträge in den See abzuleiten. Bitte machen Sie mit und helfen Sie uns eine Karte mit den Nährstoffgehalten rund um den Rangsdorfer See zu erstellen.

Interessant ist neben Rangsdorf auch der Bereich Blankenfelde-Mahlow und der Bereich Jühnsdorf. Diese Vorgehensweise wird auch beim Vielitzsee angewendet (https://www.maz-online.de/Lokales/Ostprignitz-Ruppin/Lindow/Rettungsplan-fuer-den-Vielitzsee).


Dort fordert man gleichzeitig, auf Komposthaufen in der Nähe des Sees zu verzichten. Gerade Komposthaufen können Eintragsquellen in das Grundwasser sein und somit den See schaden. Nach der EU Wasserrahmenrichtlinie und der Rechtssprechung der Europäischen Gerichtshofes sind jegliche Maßnahmen die den Wasserzustand verschlechtern unzulässig.

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir vereinbaren dann einen Termin mit Ihnen zur Probenentnahme (ob Brunnen mit oder ohne Genehmigung errichtet wurden ist für uns nicht von Interesse. Wir benötigen lediglich die Wasserproben). 

Ich helfe mit einer Probe aus meinem Brunnen